Café am Teich

Café am Teich


Ein Tablett balancieren, sich eine Bestellung merken, bei großem Andrang Ruhe bewahren, auch bei komplizierten Gästen freundlich bleiben, das Geld richtig rausgeben, die Limonade nicht verschütten:
die Anforderungen für eine Mitarbeit im Café am Teich sind hoch. Dennoch gibt es sieben GeorgenhöflerInnen, die sich mit Freude diesen Herausforderungen stellen.
Unser Café am Teich ist ganzjährig, während der Schulzeiten von Baden-Württemberg, dienstags geöffnet von 15.00 – 17.00 und zieht immer mehr Gäste an aus nah und fern. Eigentlich ist es ein Kleinod und inzwischen ein Geheimtipp in der Gastronomielandschaft des westlichen Bodenseekreises.
Und das muss auch nicht verwundern.
Die Kinder und Jugendlichen bringen großen Einsatz  im Service und lassen sich dafür gerne regelmäßig schulen.

 

 

Das Kuchenangebot ist vielfältig, aus eigener Herstellung und in 100% bester Bioqualität.
Unser Baristafachmann Bazir aus Afghanistan, einer unserer unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, bedient die Siebträgermaschine und bereitet ihnen wohlduftende Kaffeegenüsse.
Unser Kaffee ist von Anfang an sozial, da wir ihn von der Kaffeerösterei der sozialtherapeutischen Einrichtung EINS+ALLES beziehen.
Sie können sich erfreuen an unserem kleinen und feinen Innenhof bei gutem Wetter oder in unserem neu renovierten und schön gestalteten Esssaal.
Kommen Sie vorbei, tun Sie sich einen Gefallen, aber noch viel mehr unseren Kindern und Jugendlichen, die sie freudig erwarten.


Parkplätze gibt es am Haus.